Calmont

Der Calmont an der Moselschleife ist eine atemberaubende natürliche Sehenswürdigkeit. Mit seinen steilen Weinbergen und malerischen Aussichten bietet der Berg an der Mosel ein unvergleichliches Naturerlebnis. Eine besondere Attraktion ist der Calmont Klettersteig. Bevor ich dir meine persönlichen Eindrücke von der Mosel zeige, möchte ich dir drei weitere unvergessliche Ausflugsziele vorstellen, die dir ebenfalls gefallen könnten.

Gleich in der Nähe findest du die Geierlaybrücke im Hunsrück. Sie ist eine der längsten Hängeseilbrücken Deutschlands und ein beeindruckendes architektonisches Meisterwerk. So kannst du die außergewöhnliche Hängebrücke kostenlos erleben:
–> Geierlaybrücke

Das Felsenmeer im Lautertal ist eine einzigartige Landschaft, die mit ihrer bizarren natürlichen Felsformation kleine und große Besucher anzieht. Das 2 Kilometer lange Felsenmeer ist auf mehreren Wanderungen zu erleben – und ein Top-Ausflugsziel für Familien mit Kindern:
–> Felsenmeer

Ein Besuch der Teufelsschlucht in der Eifel führt dich in ein außergewöhnlich sehenswertes Felsenlabyrinth. Das Felsenabenteuer ist extrem beliebt und lockt Gäste aus nah und fern – du kannst hier unglaubliche Fotos machen:
–> Teufelsschlucht

Bevor du deine Reise zum Calmont an der Moselschleife startest, empfehle ich dir, dich auf der Webseite über alle Details zu informieren und meine persönlichen Erfahrungen zu lesen. So holst du das Beste aus deinem Ausflug und verpasst nichts. Tausende andere Leser haben bereits von meinen Geheimtipps profitiert. Teile sie gerne mit deinen Freunden, damit auch sie diese tollen Ecken in Deutschland entdecken können. Ein Klick am Ende dieses Beitrags genügt, um den Beitrag kostenlos über WhatsApp, E-Mail oder Facebook zu teilen.

Nun wünsche ich dir eine unvergessliche Zeit am Calmont!

DER REISEBLOGGER
Markus Schmidt

5/5 - (63 votes)
Der berühmte Ausblick vom Calmont Gipfel auf die Moselschleife
Der berühmte Ausblick vom Calmont Gipfel auf die Moselschleife

Der Calmont

Der Calmont an der Mosel ist ein steil über der Mosel aufragender Höhenzug zwischen Bremm und Ediger-Eller in Rheinland-Pfalz, der im Weinbaugebiet Mosel liegt. Aufgrund der guten klimatischen Bedingungen wird hier Wein angebaut. Der Weinberg auf dem Calmont gilt als steilster Weinberg Europas. Er besteht aus zwei Weinbau-Einzellagen: dem Bremmer Calmont und dem Ellerer Calmont. Auf dem Berg siedelten bereits die Römer. Deshalb wurde auch in Anlehnung an die ehemalige römische Bebauung das Bergheiligtum auf dem Calmont errichtet. Besucher können auf dem Calmont ein gallo-römisches Bergheiligtum besichtigen, das vom 2. bis zum 4. Jahrhundert genutzt wurde. Außerdem bietet sich von dort aus eine beeindruckende Aussicht auf das Moseltal und die umliegende Landschaft.

Der Calmont ist auch bei Wanderern sehr beliebt. Es gibt mehrere Wanderwege, die entlang des Höhenzugs führen und beeindruckende Ausblicke auf das Moseltal und die umliegende Landschaft bieten. Der bekannteste und anspruchsvollste dieser Wege ist der Calmont-Klettersteig. Dieser führt über schmale Pfade und Leitern entlang der steilen Weinberghänge und erfordert eine gute Kondition und Schwindelfreiheit.

Auf dem Calmont Gipfel gibt es einen Aussichtspunkt beim Gipfelkreuz
Auf dem Calmont Gipfel gibt es einen Aussichtspunkt beim Gipfelkreuz

Wer es gemütlicher angehen möchte, kann auf dem Calmont auch einfach nur die Aussicht genießen. Am Gipfel des Höhenzugs befindet sich ein Mahnmal und Aussichtsplateau, von dem aus Besucher einen spektakulären Blick auf das Moseltal und die umliegenden Weinberge haben. Der Calmont ist ein prominenter Gipfel an der Mosel. Die höchste Erhebung ist 380 Meter hoch. Interessanterweise steht das Calmont Gipfelkreuz jedoch nicht an der höchsten Stelle, sondern unterhalb. Das mag wohl daran liegen, dass der Calmont ein Höhenzug oberhalb der Mosel ist. Die Stelle des Gipfelkreuz bietet eine prominente Aussicht auf die Mosel – bessser als auf dem höchsten Punkt. Daher macht das Gipfelkreuz an dieser Stelle weit mehr Sinn. Entlang des Höhenzugs befinden sich zahlreiche Aussichtspunkte. Der beliebteste Blick ist sicher auf die enge Moselschleife. Ebenfalls bekannt ist der Ausblick von der Eller Todesangt. Nach Süden fällt der Höhenzug sehr steil ab.

Auch für Gleitschirmflieger ist der Calmont ein beliebter Ort. Aufgrund der steilen Hanglagen und der thermischen Bedingungen eignet sich der Höhenzug besonders gut für den Gleitschirmflug. Es gibt vor Ort mehrere Anbieter, die Tandem-Gleitschirmflüge über den Calmont anbieten.

Der Calmont ist darüber hinaus auch ein Naturschutzgebiet. Er liegt im Landschaftsschutzgebiet Moselgebiet von Schweich bis Koblenz, im Fauna-Flora-Habitat-Gebiet Moselhänge und Nebentäler der unteren Mosel und im Vogelschutzgebiet Wälder zwischen Wittlich und Cochem. Die Bereiche dieser Schutzgebiete reichen allerdings nicht ganz bis an die Mosel heran.

GUT ZU WISSEN
Erreichbar ist das Gipfelkreuz über Wanderwege, die aus dem Bremm oder Ediger-Eller herauf führen. Zudem kannst du mit dem Auto relativ nah hinauf fahren. Von Bremm führt die Straße hinauf Richtung Beuren.

Der Bremmer Calmont

Hier wachsen die Weintrauben für den Bremmer Calmont
Hier wachsen die Weintrauben für den berühmten Wein, dem Bremmer Calmont

Der Bremmer Calmont ist ein bekanntes Weinanbaugebiet an der Mosel in Rheinland-Pfalz. Hier wachsen einige der besten Riesling-Weine der Region auf den steilen Hängen des Calmonts. Er ist bekannt als der steilste Weinberg Europas und der zweitsteilste Weinberg der Welt. Die Hänge des Calmonts sind aufgrund ihrer Steilheit nicht mechanisierbar, so dass die Ernte und Pflege der Reben ausschließlich von Hand erfolgt. Die Weinberge am Calmont sind seit Jahrhunderten bekannt und wurden erstmals im 10. Jahrhundert von den Mönchen des Klosters St. Maximin in Trier angelegt. Der Boden besteht hauptsächlich aus Schiefergestein, das in der Sonne speichert und nachts wieder abgibt. Dies schafft ideale Bedingungen für den Anbau von Riesling-Trauben, die aufgrund ihrer hohen Säure und ihres feinen Aromas sehr geschätzt werden.

Ein weiterer Faktor, der den Bremmer Calmont zu einem einzigartigen Weinanbaugebiet macht, ist das Mikroklima. Die Weinberge befinden sich in einer Schleife des Flusses Mosel und sind nach Süden ausgerichtet. Durch die Reflexion des Sonnenlichts auf dem Fluss wird die Wärme gespeichert und die Reben können besser gedeihen. Die Weine, die am Calmont angebaut werden, sind bekannt für ihre mineralische Note und ihr feines Aroma. Sie sind oft sehr langlebig und können viele Jahre gelagert werden. Beliebte Sorten sind zum Beispiel der Bremmer Calmont Riesling und der Bremmer Calmont Kabinett. Für Weinliebhaber ist der Besuch des Bremmer Calmont ein Muss. Hier kannst du nicht nur die Weine probieren, sondern auch die atemberaubende Landschaft genießen. Eine Wanderung entlang des Klettersteigs ist ein Erlebnis.

Calmont Klettersteig

Unterwegs auf dem Calmont Klettersteig an der Mosel
Unterwegs auf dem Calmont Klettersteig an der Mosel

Der Calmont Klettersteig ist der prominenteste Wanderweg auf dem Calmont und gleichzeitig eine der beliebtesten Wanderungen in der Moselregion. Auf diesem anspruchsvollen Wanderweg hast du eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft. Der Calmont Klettersteig ist ein rund 3,5 km langer Wanderweg, der sich entlang des Calmonts schlängelt. Der Weg beginnt in Ediger-Eller oder Bremm und führt hinauf zum Gipfel des Calmonts auf einer Höhe von 381 Metern. Der Klettersteig ist für Wanderer mit einer guten Kondition und einer gewissen Erfahrung im Wandern geeignet. Es ist jedoch kein klassischer Klettersteig. Bei dieser Tour handelt es sich um eine anspruchsvolle Wanderung mit ausgesetzten Stellen. Ein Klettersteig-Set ist nicht nötig. Hier die komplette Beschreibung des Klettersteigs mit vielen Bildern und allen wissenswerten Informationen. Wir empfehlen die Rundwanderung so:
–> Calmont Klettersteig Rundweg

Calmont Höhenweg

Der Calmont Höhenweg ist einer der schönsten Wanderwege auf diesem Höhenzug an der Mosel. Er verläuft zwischen Bremm und Edinger-Eller. Im Vergleich zum Klettersteig, bist du auf dieser Wanderung oben auf dem Höhenzug und nicht im Weinanbaugebiet. Während die meisten Wanderer den Calmont Klettersteig nutzen, kann man den Höhenweg auch ohne Klettersteig wandern. Die Wanderung beginnt in Bremm und führt zum Gipfelkreuz, von wo aus man eine traumhafte Aussicht auf die Moselschleife und Neef hat. Weiter geht es zum Bergheiligtum, das an der Stelle eines römischen Tempels errichtet wurde. Danach zum Vier-Seen-Blick, einem Aussichtspunkt mit einer Aussichtsplattform. Der letzte Aussichtspunkt ist der idyllische Aussichtspunkt Ediger Eller. Der gesamte Weg ist hin und zurück etwa 6 Kilometer lang und bietet herrliche Ausblicke auf die Mosel. Hier die detaillierte Beschreibung samt Bildern:
–> Calmont Höhenweg

Eller Todesangst

Das ist der Aussichtspunkt Eller Todesangst
Das ist der Aussichtspunkt Eller Todesangst

Die Eller Todesangst ist einer der Aussichtspunkte oberhalb von Ediger Eller. Er liegt auf dem Weg, wenn du vom Höhenweg nach Ediger-Eller absteigst. Ein kleines Schild zeigt den Zustieg an. Weniger Minuten nach der Abzweigung siehst du den besonderen Aussichtspunkt. Eine Fahne markiert diesen Aussichtspunkt oberhalb der Mosel. Todesangst ist für diesen bekannten Punkt vielleicht etwas übertrieben. Es ist ein Aussichtspunkt, den du über einen schmalen Wandersteig erreichst. Wer trittsicher wandern kann, kommt problemlos hierher.
–> Eller Todesangst

Die häufigsten Fragen

Wo liegt der Calmont?

Der Calmont ist ein Berg in Deutschland, genauer gesagt in Rheinland-Pfalz an der Mosel. Der Berg ist bekannt für seinen steilen Hang, der mit einer Neigung von bis zu 68 Grad als der steilste Weinberg Europas gilt. Der Calmont befindet sich zwischen den Ortschaften Bremm und Ediger-Eller und ist Teil des Moselwein-Anbaugebiets.

Warum ist der Calmont bekannt?

Der Bemmer Calmont ist bekannt für seinen steilen Weinberg, der als der steilste in Europa gilt. Hier werden einige der besten Riesling-Weine der Region angebaut. Zusätzlich ist der Berg bei Wanderern sehr beliebt, bietet beeindruckende Aussichtspunkte und hat historische Bedeutung, da bereits die Römer sich hier angesiedelt haben.

Was ist das Besondere am Bremmer Calmont?

Der Bremmer Calmont ist ein bekanntes Weinanbaugebiet an der Mosel. Er ist berühmt für die steilen Hänge, auf denen einige der besten Riesling-Weine der Region wachsen. Aufgrund der Steilheit sind mechanisierte Arbeitsmethoden hier nicht möglich, daher erfolgt die Pflege der Reben von Hand.

Kann man durch den Weinberg wandern?

Ja, das ist möglich. Es gibt mehrere Wanderwege, die entlang und durch den Weinberg führen. Der bekannteste und anspruchsvollste Weg durch die Weinberger ist der Calmont-Klettersteig. Zusätzlich gibt es den Calmont-Höhenweg, der eine weniger herausfordernde Alternative bietet. Sogar ein Gipfelkreuz ist über Wanderwege erreichbar, die aus Bremm oder Ediger-Eller herauf führen. Es ist auch möglich, mit dem Auto relativ nah hinauf zu fahren und eine kurze Wanderung zu unternehmen. Von Bremm führt eine Straße hinauf Richtung Beuren. Wenn du gerne durch Weinberge wandern willst, kannst du das auch in Italien. Dort ist das am Montiggler See und auch am Lago di Tenno möglich.

Wie hoch ist der Calmont?

Der Gipfel des Calmont ist 381 Meter hoch. Er überragt die Mosel im Tal um etwa 280 Meter.

Kann man an der Mosel mit dem Gleitschirm fliegen?

Ja, das ist möglich. Besonders gut geht es von der Anhöhe zwischen Bremm und Ediger-Eller. Hier bist du knapp 300 Meter über der Mosel. Zudem bietet sich gerade hier eine gute Thermik für den Aufstieg nach oben.

Weiterführende Links

Diese Mosel Tipps merken

Wenn dir unsere Eindrücke an der Mosel gefallen haben, empfehle ich dir, diese Webseite gleich zu merken. So findest du sie bei der Planung deines nächsten Ausflugs oder Urlaubs wieder. Zu oft ist es uns schon passiert, dass wir uns gute Ideen und Tipps nicht gleich gemerkt haben. So mußten wir später lange danach suchen. Spar dir das, merk dir den Beitrag mit einem Pin auf Pinterest, schick dir den Link als WhatsApp oder Email. Klick dazu einfach auf den entsprechenden Button unter den Bildern. Einfach und kostenlos.

Teile es für deine Freunde - oder merke es dir auf Pinterest: